Kann ich Chrontab testen?

Wir haben eine Demo-Umgebung, welche Sie nach Herzenslust testen können.
Bei einem Programm dieser Größe möchten wir Ihnen aber zuerst die wichtigsten Schritte persönlich zeigen. Dafür nehmen wir uns gerne Zeit, Ihnen Chrontab in einer kostenlosen und selbstverständlich unverbindlichen Präsentation vorzuführen.
Ich habe bestehende Projekte, was mach ich damit?

Der Umstieg auf ein neues System ist stets ein großer Schritt. Deswegen ist eine sorgfältige Überlegung und eine Aufarbeitung vorhandener Strukturen unumgänglich. Chrontab ist für Selbständige, Agenturen mit 1 - 30 Mitarbeitern oder für kleinbetriebliche Dienstleister geeignet. Wenn Sie bis dato mit Filemaker arbeiten, ist der Umstieg Dank einem Importscript schnell getan. Im Grunde ist aber ein Umstieg immer ein Leichtes, wenn Sie Ihre Daten per XML oä. exportieren können. Auch spezielle Anforderungen bei einem Umstieg sind Dank modularem Aufbau kein Problem.
Welche technische Anforderungen hat Chrontab?

Alles was Sie benötigen ist ein moderner Browser. Das bedeutet genauer betrachtet: Chrontab liegt auf einem eigenen Server in einem sicheren Rechenzentrum in Vorarlberg. Sie erhalten eine sichere Verbindung zu Ihrem Programm und können auf tägliche Backups vertrauen.
Was kostet Chrontab?

Unser Lizenzmodell beruht auf einer Mietlizenz und beinhaltet gängige Updates, stetige Programmaktualisierungen sowie eine 24/7-Betreuung. Es gibt keine Einschränkungen in der Benutzung, Sie haben 100%igen Zugriff auf alle Funktionen.
Kann Chrontab kochen?

Nein. Aber das Mittagsmenü Ihres Lieblingsrestaurants finden Sie im Headerbereich. Kein Scherz!

Technisches

Mit welchem Framework läuft Chrontab?

Für Chrontab entwickelten wir ein eigenes Framework, was gleich mehrere Vorteile mit sich bringt: Keine unnötige Ressourcenverteilung, keine Abhängigkeit und einen ordentlichen Geschwindigkeitsvorteil. Dennoch ist Chrontab für Entwickler gut dokumentiert und kann von jedem PHP-Developer verstanden werden.

Momentan arbeiten an Chrontab zwei aktive Entwickler unter der technischen Leitung von Stefan Hagspiel.
zum Seitenanfang